Direkt zum Hauptbereich

Posts

Die Kern Aussage "Entwicklungsstrategie Compliance- & Risikomanagement" hat eine klare Bedeutung

Die Kern Aussage "Entwicklungsstrategie Compliance- & Risikomanagement" hat eine klare Bedeutung.
Unter Entwicklungsstrategie ist ein langfristiges Vorgehen zu verstehen, um die Entwicklungsdefizite von Mitarbeitern, Organisationen und deren Prozesse zu beseitigen. Die Entwicklungsstrategie stellt einen Teil der Unternehmens-/Entwicklungspolitik dar.

Mit hoher Qualität und an Beteiligte gerichteter Methodenkompetenz und geeignetem Vorgehen werden Betroffene zu Beteiligte und werden in der Folge motiviert sich kontinuierlich einzubringen. Compliance- & Risikomanagement fordern revolvierende Abstimmungs-, Klärungs- und Verbesserungsvorgänge.

Mit der Einführung und Umsetzung der "Entwicklungsstrategie Compliance- & Risikomanagement" wird eine Struktur geschaffen, die es ermöglicht Bedarfsorientiert, unter steter Betrachtung aktueller Einflüsse (Staat, Regelwerke, Firmen u.w.), Beteiligte zu entwickeln.


 Was bedeutet dies in Bezug auf Training, Austausch …
Letzte Posts

Product Compliance und Material Reporting - aber richtig!

Material Reporting Prozesse sind äußerst wichtig und können durchaus kostengünstig sein, wenn sie automatisiert werden. Erhalten Sie in unserem Webinar überzeugende Argumente für ein Material Reporting und quantifizierte Nutzenpotentiale für die Umsetzung automatisierter Prozesse.
Anmeldung: https://produkt-compliance.thinkstep.com/webinar

Product Compliance und Material Reporting - aber richtig!

Kooperation der thinkstep AG mit der chance-N GmbH verbindet Software mit Service / thinkstep und chance-N vereinbaren Kooperation - Reutlingen, Stuttgart im November 2018
Gemeinsam ermöglichen thinkstep mit ihrer Software sowie chance-N mit ihren entsprechenden Serviceleistungen gerade kleinen und mittelständischen Unternehmen eine effektive Product Compliance sowie einen effizienten Material Reporting Prozess. Beim Einführen eines Produktes ist das Einhalten von Stoff-Restriktionen unerlässlich. Werden die Verbote nicht eingehalten, ist ein Produkt nicht verkaufbar. Es drohen Rückrufaktionen, Schadenersatzforderungen und die Haftung der Verursacher. Das gilt für alle Unternehmen, die materielle Produkte auf den Markt bringen.

Für eine effektive und effiziente Durchführung des Material-Reporting-Prozesses bietet thinkstep ein Software-Tool an, in dem alle relevanten Daten zentral verwaltet werden. Durch eine hohe Automatisierung und Anbindung an die gängigen Reporting-Plattformen (…

Nächstes Fachkreistreffen „Compliance Management und Controlling“ bei chance-N

. Compliance Management und Controlling als Motivationsfaktor für Unternehmen
Am 17. Januar 2019 findet das nächste Treffen des Fachkreises „Compliance Management und Controlling“ in den Räumen der chance-N GmbH statt.

Die Arbeit im Fachkreis verdeutlichte wiederholt wie wichtig die vielseitige Betrachtung des Themas  Compliance Management und Controlling ist und die notwendigkeit der Berücksichtigung, bzw. Einhaltung von Inhalten in praxisbezogenen Anwendungen. Besonders wichtig wird die Weitergabe der erarbeiteten Ergebnisse im Rahmen einer praxistauglichen “Unterlage” sein. Auch hierzu sind konkrete Vorstellungen erarbeitet worden.Zum Fachkreis:Der Fachkreis „Compliance Management und Controlling“ hat sich Anfang 2017 im Rahmen des ICV (Internationaler Controller Verein eV) konstituiert.

Die chance-N GmbH ist Gründungsmitglied des Fachkreises und organisierte bereits Veranstaltungen für den Fachkreis. Ob als Innovation Scout oder als Berater, identifizieren die Mitarbeiter der chan…

Freiwilliges Hamburger Hygienesiegel kommt ab Mai

Das „Hamburger Hygienesiegel“ wird in Hamburg im Mai eingeführt. Damit sollen auf freiwilliger Basis gute oder sehr gute Ergebnisse der amtlichen Überwachung in Lebensmittelbetrieben veröffentlicht werden. Im Rahmen einer Pilotphase werden ab Mai zunächst gastronomische Betriebe teilnehmen, wo Verbraucherinnen und Verbraucher direkt in den Betrieben speisen. Hierzu gehören sowohl Restaurants, Cafés, Kantinen, Imbisse, und Eisdielen als auch Bäckereien und Backfilialen mit eigenem Café sowie Fleischereien, die warme Speisen zum Verzehr vor Ort anbieten.

Mit dem neuen Siegel will der Hamburger Senat mehr Transparenz für Verbraucher schaffen. Diese sollen direkt auf den ersten Blick Betriebe erkennen können, die bei der Kontrolle „Hamburger Hygienesiegel“ mit sehr gutem oder gutem Ergebnis abgeschnitten haben. Grundlage für die abschließende Bewertung des Kontrollergebnisses durch die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz ist das angepasste bundesweit einheitliche System zur risi…

Eröffnung des ESA Business Incubation Centre

chance-N Gratuliert zu der Eröffnung des ESA Business Incubation Centre im TTR Technologiepark Tübingen-Reutlingen.

Wir waren dabei und konnten der ESA Bic, ESNC und RTK BW Gratulieren.
Unser Maskottchen der chance-N war eine Bereicherung.

Wir haben uns sehr gefreut Frau Hoffmeister-Kraut auf der Eröffnung des ESA Business Incubation Centre im TTR Technologiepark Tübingen-Reutlingen sprechen zu können.

#Zukunft #Innovation #chanceN #wirkoennendas

Wir wünschen zu Weihnachten und für den Rutsch ins neue Jahr 2018...

Wir wünschen ein besinnliches Weihnachtsfest, einige Mußestunden zum Innehalten und einen perfekten Rutsch in ein erfolgreiches neue Jahr 2018!

Wir freuen uns auf das neue Jahr auf Sie/auf Dich/auf die Menschen und die Aufgaben, ganz nach der Devise:

achtsam, vorausschauen und vorsorgen.